Blue Flower

Um die Anforderungen der verschärften gesetzlichen Auflagen nachzugehen und langfristig zu meistern, waren und sind beträchtliche Investitionen in die Instandhaltung, Sanierung und Neuerrichtung von Kanalisationssystemen und Kläranlagen erforderlich.

So wurde auch der Abwasserverband Freigericht dazu verpflichtet, große Summen in die Abwassertechnik zu investieren.

Die Kläranlage Niedermittlau wurde 2005 bis 2007 mit einem Investitionsvolumen von über 10 Mio.€ an die notwendigen Erfordernisse angepasst. Das Land Hessen unterstützte den Um- und Erweiterungsbau seinerzeit mit einer Zuweisung in Höhe von 1.863.000€.

In der Kläranlage Niedermittlau werden mehr als 18.000 Bürgern der Freigerichter Ortsteile Horbach, Altenmittelau und Bernbach, der Hasselrother Ortsteile Niedermittelau und Bahnhofssiedlung Niedermittelau sowie der Gelnhäuser Stadteile Hailer und Meerholz übernommen und behandelt. Dies entspricht einer zu reinigenden Schmutzwassermenge von ca. 1.600.000 Kubikmetern pro Jahr.